Blog abonnieren und Sie erhalten die neuen Artikel immer direkt in Ihr Postfach!!
Bitte addieren Sie 5 und 9.

Rezept-Tipp aus dem Burgenland: Grammelpogatscherl

von Avita

Grammelpogatscherl sind ein burgenländisches und ungarisches Festtags- und Weingebäck. Die Hauptzutaten: Germteig und geriebene Grammeln – das sind Würfelchen aus Schweinespeck. Die kleinen runden Schmankerl sind eine der beliebtesten Pannonischen Spezialitäten.

Die Zubereitung der Grammelpogatscherl variiert je nach Region, Ort und Großmutter’s Kochbuch. Aber wie schmecken Sie denn nun am besten? Wir haben einfach unseren AVITA Küchenchef Jürgen Zach gefragt. Und verraten Ihnen heute sein ganz persönliches Lieblingsrezept.

Holen Sie sich den Geschmack des Burgenlandes zu Ihnen nach Hause – los geht’s!

Rezept – Grammelpogatscherl

Zutaten für rund 30 Stück:

½ Zwiebel-Brunoise
½ Knoblauchzehe
50 g Schmalz
200 g Grammeln
150 ml Weißwein, lauwarm
2 EL Zucker
Kümmel
40 g Germ
500 g glattes Mehl
50 g Butter
100 g Sauerrahm
½ EL Salz
Pfeffer
2 Eier

Zum Bestreichen: 1 verquirltes Ei, Salz

Zubereitung:

Aus Germ, Weißwein und einem Teil des Mehls ein „Dampfl“ (Vorteig für den Hefeteig) zubereiten. Zwiebel und Knoblauch in Schmalz anschwitzen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig beidseitig einschlagen und das Ganze zweimal wiederholen.

Anschließend den Teig drei Zentimeter dick ausrollen, Scheiben ausstechen und auf ein gefettetes Blech legen. Mit Ei bestreichen und salzen.

Bei Ober- und Unterhitze und 180°C 35 Minuten backen. Und fertig sind die original AVITA Grammelpogatscherl!

Genuss-Tipp: Am besten serviert man die Grammelpogatscherl mit einem Glas Wein.

Hat’s geschmeckt? Dann lernen Sie jetzt noch mehr Pannonische Spezialitäten kennen …

Oder noch einfacher: Sie überzeugen sich einfach vor Ort vom Geschmack der burgenländischen Küche – anhand der Kulinarik für Genießer  im AVITA Resort Bad Tatzmannsdorf …

Zurück

NEWS UND AKTUELLES AUS INSTAGRAM